Wir bieten Spital- und Spitexergänzende Leistungen für Patienten und Angehörige, Hausärzte, Institutionen und stellen die Schnittstellen sicher!

Zudem engagieren wir uns sehr stark in der Aus-, Fort- und Weiterbildung, sowie in der Qualitätssicherung. 

Palliativ Support schafft Vernetzungen in der Palliativpflege (Palliative Care). Sie profitieren vom vielseitigen Angebot als Patient, Angehörige, Hausarzt, Spitex, Spital oder als Weiterbildungsinstitution.

Palliativ Support GmbH Telefon:+41 (0)61 713 95 76
eMail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Mobile: +41 (0)79 669 01 50

Sie leben mit einer schweren Erkrankung oder Sie sind Angehöriger eines schwer erkrankten Menschen und wünschen pflegerische Unterstützung und / oder Beratung.

Wir bieten Ihnen:

Begleitung und Beratung, Organisation, Koordination sowie spezifische Unterstützung rund um die Palliativpflege.

Für Kunden steht Palliativ Support in Notfallsituationen rund um die Uhr telefonisch zur Verfügung.

Die Leistungen von Palliativ Support können im Kanton Basellandschaft über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Die Pflege in der gewohnten Umgebung (z.B. zu Hause) wird zunehmend aufwendiger und komplexer. Sie wollen den Ort der Pflege trotzdem beibehalten. Wir bieten Ihnen:

  • Beratung in der Planung der Pflege
  • Planung komplexer Pflegesituationen
  • Anpassung der Pflegemassnahmen an veränderte Pflegesituationen
  • Unterstützung im Umgang mit der Krankheit
  • Beratung beim Umgang mit Medikamenten
  • Begleitung in Krisensituationen und während des Sterbens
  • Unterstützung beim Erstellen einer Patienten- und Bestattungsverfügung

Für die Pflege in der gewohnten Umgebung benötigen Sie Fachpersonen und Pflegematerial. Palliativ Support organisiert und koordiniert für Sie:

  • Pflegeteams und Freiwillige
  • Pflegeunterstützung für die Nacht
  • Pflegematerial
  • Hilfsmittel wie Elektrobett, Rollstuhl etc.
  • Leitung von Fach- und Planungsgesprächen mit allen Beteiligten
  • Koordination der involvierten Dienste
  • Vernetzung mit zusätzlichen Spezialisten nach Absprache mit allen Beteiligten

Wünschen Sie Unterstützung in Organisation und Koordination, kontaktieren Sie uns per Telefon oder E-Mail

Um die Pflege und Betreuung im gewohnten Umfeld (z.B. zu Hause) professionel zu gestalten, bietet Ihnen Palliativ Support folgende Unterstützungsmöglichkeiten:

  • Anleitung für spezielle Pflegeverrichtungen
  • Hilfe beim Bedienen von Hilfsmitteln und Apparaturen
  • Support und Instruktion bei der Pflege und Benutzung des Port-a-Cath und ähnliches

Sprechen Sie uns per Telefon oder E-Mail an.

Sie betreuen Ihren Patienten in komplexen und medizinisch anspruchsvollen Situationen zu Hause. Palliativ Support bietet Ihnen Unterstützung mit:

  • Palliativpflegerischem und onkologischem Fachwissen
  • Fachwissen im Bereich der Symptomkontrolle
  • Übernahme von therapeutischen und diagnostischen Massnahmen beim Patienten zu Hause (z.B. Blutentnahme, Transfusion, Infusion)
  • Organisation und Koordination der Pflege zu Hause
  • Organisation und Koordination von regelmässigen interdisziplinären Treffen (Runder Tisch)
  • Vernetzung mit anderen Fachpersonen
  • Erstellung von Patientenverfügungen

Sie möchten anhand einer fiktiven oder realen Pflegesituation Ihr Personal im Erkennen von palliativpflegerischen Situationen und Massnahmen schulen. Wir bietet Ihnen:

  • Erkennen von palliativen Situationen
  • Aneignen und Vertiefen von palliativpflegerischem Wissen
  • Verfeinern der Handlungsmöglichkeiten
  • Argumentieren mit palliativen Grundsätzen
  • Aufzeigen der Wichtigkeit von Vernetzung in der Palliativpflege
  • Entwickeln einer palliativen Grundhaltung

Sind Sie interessiert oder haben Sie Wünsche, kontaktieren Sie uns unverbindlich per E-Mail oder Telefon

Sie betreuen Patienten in einer aktuellen und komplexen palliativen Pflegesituation und wünschen eine fachspezifische Begleitung. Dabei bieten wir Ihnen folgende Unterstützung:

  • Eruieren der palliativpflegerischen Anteile
  • Erarbeiten von palliativpflegerischen Massnahmen
  • Überprüfen von geplanten resp. ausgeführten palliativpflegerischen Massnahmen

Sind Sie interessiert oder haben Wünsche, kontaktieren Sie uns unverbindlich per E-Mail oder Telefon

Sie betreuen Patienten mit palliativen Pflegezielen. Damit Ihr Haus und Ihre Angestellten den wachsenden Bedürfnissen gerecht werden, planen Sie eine Aus- Fort- oder Weiterbildung für einzelne Mitarbeiter, Teams oder das gesammte Haus. Palliativ Support bietet Ihnen dazu folgende Themen

  • Einführung in die Palliative Care
  • Entwickeln einer palliativen Grundhaltung
  • Vertiefung der Palliativpflege
  • Themenbezogen
  • Vorträge
  • Podiumsdiskussionen
  • Unterricht an Pflegeschulen
  • Lernbegleitung
  • Ein- und Austrittsplanung
  • Unterstützung bei der Symptomkontrolle
  • Unterstützung bei der Einstellung der Schmerztherapie
  • Durchführen von Infusionen und Transfusionen
  • Support beim Erarbeiten von palliativen Pflegemassnahmen
  • Organisation und Koordination der regelmässigen interdisziplinären Treffen (Runder Tisch)
  • Regelmässige Visiten beim Patienten (wöchentlich oder nach Vereinbarung)
  • Vernetzung mit weiteren Fachstellen
  • Port-a-Cath-Schulung
  • Support im Umgang mit technischen Hilfsmitteln (CAD-Pumpen oder ähnlichem)
Zweck

Palliativ Support GmbH unterstützt und fördert die Implementierung und Umsetzung von Palliative Care in der deutschsprachigen Schweiz.

Palliativ Support GmbH unterstützt und fördert die palliative Pflege und Betreuung von Patienten und berät deren Angehörige sowie die involvierten Dienste innerhalb der Nordwestschweiz.

Wer steht dahinter

Andrea Tschopp-Hafenbrack MSc

Ausbildungen

1991

Diplom in allgemeiner Krankenpflege AKP
Schule für allgemeine Krankenpflege
Aarau (Schweiz)

1995 Diplom an der Höheren Fachschule für 
Onkologiepflege (HöFa1 Onkologie)
St.Gallen (Schweiz)
2000 Abschluss des Studiums zum MSc
in Advanced Clinical Practice, Cancer Nursing 
Institute of Health and Medical Science 
an der Universität in Guildford (England)
2008 Zertifizierung
Basisseminar Ethik und Care 
Seminar am Bethesda Basel 
SWEB1
2010 Pädagogische Zertifizierung 
SVEB Stufe 1
Felix Platter Spital Basel 
SWEB1
Frau Andrea Tschopp

Grundsätze

Wir richten uns in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie in der Betreuung von Patienten und Angehörigen nach den Grundsätzen und Definitionen der WHO , der Europäischen Gesellschaft für Palliative Care EAPC , sowie der Schweizerischen Gesellschaft für Palliative Medizin, Pflege und Begleitung palliative.ch .

Auf Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Fachstellen und Fachpersonen legen wir grossen Wert, denn das Wohl und die Wünsche unserer Kunden stehen im Zentrum unserer Bemühungen.

Deshalb arbeiten wir immer ergänzend zu Spitex, Spital und Hausarzt. Die Zuständgkeitsbereiche, Aufgaben und Kompetenzen aller Beteiligten werden bei Auftragsannahme geklärt.

Palliative Care ist gemäss der Weltgesundheitsorganisation WHO, der Europäischen Palliativgesellschaft EAPC und der Schweizerischen Gesellschaft für Palliative Medizin, Pflege und Begleitung palliative.ch ein Behandlungskonzept mit dem Ziel, die Lebensqualität des Patienten und seiner nächsten Angehörigen zu erhalten und zu fördern. Dabei wird die Würde des Menschen in den Mittelpunkt jeder Handlung und Massnahme gestellt.
Dieses Konzept bedeutet eine enge Zusammenarbeit aller Beteiligten (Patient, Angehörige, Arzt, Pflege, usw.) ohne hierarchische Rollenverteilung.

Definition WHO

Palliative Care ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und deren Angehörigen, welche mit Problemen konfrontiert sind, die mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen und zwar durch Vorbeugung und Linderung von Leiden, durch eine rechtzeitige und tadellose Identifikation und Behandlung von Schmerzen sowie anderen belastenden Problemen physischer, psychischer, sozialer und spiritueller Art. (freie Übersetzung A.Tschopp)

Definition EAPC

Palliative Care ist die angemessene medizinische und pflegerische Versorgung von Patienten mit fortgeschrittener und progredienter Erkrankung, bei denen die Behandlung auf die Lebensqualität zentriert ist und die eine begrenzte Lebenserwartung haben (obwohl die Lebenserwartung mehrere Jahre betragen kann). Palliative Care schliesst die Berücksichtigung der Bedürfnisse der Familie vor und nach dem Tod des Patienten ein. (freie Übersetzung A.Tschopp)

Definition palliative.ch

Die palliative Medizin, Pflege und Begleitung (Palliative Care) strebt deshalb mit einem umfassenden Ansatz eine möglichst hohe Lebensqualität für den Patienten während des gesamten Verlaufes jeder unheilbaren, fortschreitenden Krankheit an, ihr Schwerpunkt liegt aber in der Zeit, in der Sterben und Tod absehbar sind. Sie will den Patienten durch eine optimale Symptomlinderung und Untersützung im sozialen, seelischen und religiös- spirituellen Bereich das Leben erleichtern und ihn begleiten bis zu seinem Lebensende. Palliative Care hat nicht in erster Linie das Bekämpfen der Krankheit zum Ziel, sondern das bestmögliche Leben mit ihr. Dabei bezieht sie auf Wunsch auch die Angehörigen ein, unterstützt und begleitet sie. (Auszug aus der Definition)

Personen Dr. med. A. Sandberg Ärztin für Gesprächs- und Körpertherapie   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Dr. med. Ph. Tschopp Hausarzt   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Herr J. Bausch Leiter Seminar am Bethesda Web-Seite Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Herr M. Feuz Schulung und Beratung in Palliative Care & Hospizarbeit Web-Seite Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Institutionen WE'G Aarau NDK Palliative Care Web-Seite Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  APH Schönenwerd Fortbildung Palliative Care Web-Seite Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  APH Kühlewil Hausinterne Weiterbildungen in Palliative Care Web-Seite Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Basel Lighthouse Fortbildung Palliative Care Web-Seite Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!